Pressemitteilung

 

Der TSV Hergensweiler stellt den gesamten Sportbetrieb mit sofortiger Wirkung ein. Diese Entscheidung hat der Vorstand am Freitagvormittag getroffen. Die Entscheidung ist die logische Konsequenz aus der Corona-Pandemie und den Schulschließungen in Bayern und der Aussetzung aller Fußballspiele durch den Württembergischen Fußballverband, teilte der Vorstand am Freitag mit. Der Verein möchte damit seinen Beitrag zur Bewältigung der Krise leisten. Die Regelung gilt zunächst bis zum Ende der Osterferien. Alle in diesem Zeitraum fallenden Veranstaltungen werden abgesagt, darunter auch der überregional bekannte Leiblachlauf und das im Verein sehr beliebte Frühlingsturnen. Der Vorstand hofft, dass der Verein schon bald wieder zum normalen Sportbetrieb zurückkehren kann. In der aktuellen Corona-Krise muss jedoch für einen Breitensportverein die Gesundheit aller Mitglieder die oberste Priorität haben.

 

Dr. Joachim Vedder

TSV Hergensweiler e. V. 1911
1. Vorsitzender
Friedhofweg 7
88138 Hergensweiler

 

Aufgrund der Corona-Situation ist der Lauf abgesagt.

 

 

 

Aktualisiert ( Dienstag, 17. März 2020 um 21:17 Uhr )

 

Die E-Junioren der SGM Schlachters/Hergensweiler sind Meister der Kreisstaffel 9 im Bezirk Bodensee!

Nachdem die Teams der SGM Schlachters/Hergensweiler wie auch des SC Bürgermoos die Saison 2017/2018 ungeschlagen mit 6 Siegen und einem Unentschieden abgeschlossen haben, mussten sich die Teams am 29.06.2018 in einem Entscheidungsspiel um den Meistertitel gegenübertreten.

Nachdem es eine Woche zuvor im Punktspiel bei einem 0:0 keinen Sieger gegeben hat, konnte die SGM Schlachters/Hergensweiler das Entscheidungsspiel mit 5:1 für sich entscheiden.

Wir freuen uns mit der Mannschaft und den Betreuern Mark Brüderlin und Andreas Meisenzahl und gratulieren zum Titelgewinn!

Aktualisiert ( Dienstag, 03. Juli 2018 um 20:13 Uhr )

 

Unsere zweite Vorsitzende Heidi Abendschein hat am 30.06.2018 den 2. Platz der Altersklasse Master Women beim Stubai Ultratrail erreicht. Der Startschuss zum Ultratraillauf fiel nachts um 1 Uhr, die Streckenlänge betrug 63,2 km und es waren 5.100 Höhenmeter zu überwinden. Heidi benötigte für diese Wahnsinnsstrecke 11:19 Stunden.

Auch die zweite Läuferin aus Hergensweiler, In Tai Fung hat die Strecke erfolgreich absolviert.

Hut ab und herzlichen Glückwunsch an die beiden Läuferinnen!

Aktualisiert ( Dienstag, 03. Juli 2018 um 20:29 Uhr )