AH-News

Am Freitag, 07.09.2018, wurde das 2. AH-Turnier des TSV Hergensweiler ausgetragen.

Nach einem entäuschenden Abschneiden im Vorjahr konnte die AH des TSV Hergensweiler trotz der Niederlage im letzten Spiel gegen den Vorjahressieger TSV Oberreitnau das diesjährige Turnier für sich entscheiden.

Mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage konnte der Gastgeber den Sieg im AH-Turnier perfekt machen.

Auf den weitreren Plätzen  beendeten die SpVgg Lindau, der TSV Oberreitnau, der FC Lindenberg, der TSV Schlachters und der TSV Heimenkirch das hart aber fair unkämpfte Altherrenturnier.

Am Samstag,08.09.2018, geht es mit den Turnieren der F-, E-und D-Junioren sowie der Bambinis weiter. Am Sonntag, 09.09. ermitteln die A-, B- und C-Junioren die Turniersieger.

Wir freuen uns auf spannende Turniere und viele Unterstützer für dieTeams.

Aktualisiert ( Freitag, 07. September 2018 um 23:32 Uhr )

 

Am 06.01.2018 hat unsere Ü40 AH-Mannschaft zum dritten Mal in Folge das Turnier des ESV Lindau gewonnen.

Gespielt wurde in Hin- und Rückrunde gegen die Teams des SV Nonnenhorn, TSV Schlachters, BC Bodolz und ESV/SpVgg Lindau.

Mit zwei Unentschieden und sechs Siegen wurden wir souverän mit 7 Punkten Vorsprung Turniersieger vor dem TSV Schlachters. Die Plätze 3-5 belegten der SV Nonnenhorn, die SG ESV/SpVgg Lindau und der BC Bodolz.

Hintere Reihe von links: Florian Klein, Frank Meyer, Thomas Jenetzke, Mark Brüderlin, Dirk Hölzke
Vordere Reihe von links: Thomas Klemisch, Mario Fontain, Dave Berger, Helmut Jenetzke

 

 

 

Aktualisiert ( Sonntag, 21. Januar 2018 um 11:55 Uhr )

 

2. Platz beim AH-Turnier in Heimenkirch

Am Freitag, 03.06.2016, hat unsere AH-Mannschaft beim Kleinfeldturnier in Heimenkirch teilgenommen.

Nach drei Siegen in der Vorrunde (Opfenbach 2:0, Isny 2:0, Neuravensburg 1:0) hieß im Halbfinale der Gegner TSV Schlachters. Auch dieses Spiel konnte unser Team mit 2:0 für sich entscheiden.

Nach vier Siegen mit einem Torverhältnis von 7:0 Toren war der Finaleinzug geschafft.

Gegner im Finale war erneut der TSV Opfenbach, die im zweiten Halbfinale den Gastgeber Heimenkirch im Elfmeterschießen bezwingen konnten.

Im Finale stand es nach dem Ende der regulären Spielzeit 0:0, so dass auch hier ein Elfmeterschießen für die Entscheidung sorgen musste. Der TSV Opfenbach behielt mit 3:2 die Oberhand und konnte somit das Turnier gewinnen.

Glückwunsch an unsere Truppe, die ungeschlagen und ohne Gegentor zweiter des Turniers wurde.

Hintere Reihe von links nach rechts:
Drago Timarac, Johannes Herbst, Dave Berger, Mark Brüderlin, Benni Bühler, Dirk Hölzke

Vordere Reihe von links nach rechts: Sebastian Lorenz, Sven Schairer, Silvio Burkhardt, Mario Fontain, Frank Meyer

Aktualisiert ( Mittwoch, 08. Juni 2016 um 18:45 Uhr )

 

Beim AH-Turnier in Heimenkirch am 29.01.2016 belegte unsere AH in einem starken Starterfeld den 4. Platz.

In der Vorrunde mussten wir uns nur dem FC Wangen geschlagen geben. Nach einer Niederlage im anschließenden Halbfinale stand es im kleinen Finale am Ende der Spielzeit unentschieden, im 9-Meter-Schießen mussten wir uns dann geschlagen geben.

Für den TSV Hergensweiler spielten:

stehend von links nach rechts: Frank Meyer, Dave Berger, Drago Timarac, Florian Klein, Johannes Herbst

hockend von links nachrechts: Dirk Hölzke, Laki Tsaparas, Thomas Vogler, Silvio Burkhard

 

Aktualisiert ( Mittwoch, 08. Juni 2016 um 18:46 Uhr )

 

Am Sonntag, 11.01.2016 hat der ESV Lindau zum 49. Mal sein AH-Turnier ausgerichtet.

In Hin- und Rückrunde wurde zwischen den Teams des BC Bodolz, der TSG Lindau-Zech, des TSV Schlachters, des TSV Oberreitnau und des TSV Hergensweiler der Turniersieg ausgespielt.

Nachdem das Auftaktspiel gegen Oberreitnau mit 3:1 gewonnen wurde, gab es in den drei weiteren Vorrundenspielen jeweils Niederlagen mit einem Tor Differenz.

Als Tabellenletzter ist der TSV Hergensweiler in die Rückrunde gestartet und konnte mit 4 Siegen das Blatt noch wenden und den Turniersieg einfahren.

Für den TSV Hergensweiler spielten:
hintere Reihe von links nach rechts: Drago Timarac, Stephan Mutz, Laki Tsaparas, Dirk Hölzke, Mark Brüderlin
vordere Reihe von links nach rechts: Mario Fontain, Silvio Burkhardt, Frank Meyer

Aktualisiert ( Donnerstag, 21. Januar 2016 um 21:12 Uhr )

 

It’s time to say good bye.
Zum Abschied von unserem Drago fand am 30.04.2008 auf dem Sportplatz ein Abschiedspiel zwischen einer Elite der Stammgäste und der TSV- AH statt.In einem packenden Spiel wurde um jeden Meter auf dem Feld gekämpft.

Spielergebnis:

 Alte Post – TSV AH

4 – 4

 Die Pressekonferenz fand anschließend in der Alten Post statt. Hier wurden die einzelnen Spielsituationen bis spät in die Nacht diskutiert.
(Mehr Bilder zum Spiel…)

Die AH sagt Danke für fünf schöne Jahre Alte Post.

 


 

Aktualisiert ( Sonntag, 12. Dezember 2010 um 19:27 Uhr )