Fussball Junioren

Unter dem Motto „Kinder stark machen im Fußballverein“ findet am Samstag, 25.1.2014  von 9:30 bis 12:00 Uhr in der Leiblachhalle in Hergensweiler eine Kurzschulung für Trainer-/innen, Betreuer-/innen, Jugendleiter-/innen und interessierte  Eltern statt.

Unter der Leitung von WFV-Instruktor Christoph Reinhardt wird das Schulungsprogramm zur Suchtvorbeugung vorgestellt, das von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund entwickelt wurde und das Ziel hat, Kinder und Jugendliche stark genug zu machen, damit sie von sich aus „Nein“ zu Suchtmitteln aller Art sagen können. Bei dieser Aufgabe spielen alle Trainer, Betreuer und Eltern eine wichtige Rolle. Denn sie sind über das Sportliche hinaus Vertrauensperson und Vorbild und tragen dazu bei, dass die Jungen und Mädchen nicht nur spielerisch fit werden, sondern auch persönliche Stärken entwickeln können.

In der Kurzschulung wird deutlich gemacht, welche wichtige Rolle Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit spielen. Diese Einstellungen und Fähigkeiten machen Kinder so stark, dass sie ihr Leben später ohne Konsum von Suchtmitteln bewältigen können.

Interessenten können auch noch ohne Voranmeldung an der kostenlosen Schulung teilnehmen. Alle Teilnehmer erhalten umfangreiche Materialien.

 

Die A-Jugend-Mannschaft der SGM Schlachters/Hergensweiler/Oberreitnau konnte die abgelaufene Qualirunde gewinnen und ist damit in die Leistungsstaffel aufgestiegen. Mit 18 Punkten und 32:5 Toren wurde das Team souverän (4 Punkte Vorsprung) Meister der Qualistaffel 2.

Unser Team konnte deutliche Siege (7:2 gegen die SGM Eriskirch, 6:1 FC Dostluk Friedrichshafen,  2:1 gegen TSV Meckenbeuren, 5:0 gegen die Spvgg Lindau und 9:0 gegen die SGM Kressbronn/Nonnenhorn/Hege II) einfahren und musste nur eine Niederlage (gegen Schnetzenhausen/Fischbach 0:1) hinnehmen. Nun freut sich die Mannschaft auf die bevorstehenden Herausforderungen in der im Frühjahr beginnenden Runde der Leistungsstaffel, in der interessante Gegner auf unser Team warten. Im Einsatz für die SGM waren, unter der Leitung des Trainers Werner Schweidler, Heiko Schmid, Sandro Schiller, Alexander Schneider, Robin Zirn, Kevin Heyer, Michael Hornung, Manuel Breyer, Marco Laser, Lukas Sonntag, Florian Dürrschmidt, Alexander Gomm, Christoph Kick, Andre Baum, Simon Grempel, Daniel Padberg, Florian Engelsperger und Maximilian Kuppek.

 

Aktualisiert ( Dienstag, 12. November 2013 um 09:51 Uhr )

 
Beim Sichtungsturnier des Bezirks Bodesee setzten sich auch dieses Jahr wiederum 3 Nachwuchspieler des TSV Hergensweiler durch
und erhielten die Einladung zur Teilnahme am DFB-Stützpunkttraining in Wangen.
Unter nahezu 150 E-Juniorenspielern des Jahrgangs 1999 gehörten
Nils Langenohl,
Daniel Nisevic
und Alexander Hartl
zu den Besten, die mit ihren technischen und spielerischen Fähigkeiten die Auswahltrainer überzeugen konnten.
 
Damit setzt sich die erfolgreiche Arbeit der Juniorentrainer in den 
vergangenen Jahren beim TSV Hergensweiler fort.
In den letzten vier Jahren wurden mit
Philipp Hermann,
 Sandro Schiller,
Marius Landenberger,
Michael Heilig,
Marco Distl,
Tobias Sommer,
Luis Hammer,
Marian Breuling ,
 Luca Martinez
sowie Fabio di Modugno 
insgesamt 10 Spieler des TSV Hergensweiler
zur Talentförderung des DFB eingeladen
und erhalten somit die Chance, ihre fussballerischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln.

Aktualisiert ( Donnerstag, 25. November 2010 um 21:11 Uhr )

 
Weitere Beiträge...